WINTEX MCL3

Produktinformation

Das WINTEX MCL3 ist ein robustes, kräftiges Bodenprobengerät und wird von Landwirtschaftsministerien, nationalen Forschungsinstituten und führenden Bauunternehmen in vielen europäischen Ländern bei der Arbeit zur Einhaltung der Nitratverordnung 91/676/EEC der EU angewendet.

Das WINTEX MCL3 ist für die schnelle und effektive Entnahme von hochwertigen Bodenproben, unabhängig von der Bodenbeschaffenheit, konzipiert. Seine Fähigkeit in jeder Bodenart zu arbeiten und die Qualität der Bodenproben, haben das WINTEX MCL3 zum führenden Gerät für Bodenproben in 1,20 m und 2 m Tiefe gemacht.

Der Bohrstock des WINTEX MCL3 hat eine besonders geformten Spitze, die dafür sorgt, dass optimale, repräsentative und homogene Bodenproben in voller Tiefe entnommen werden. Die Bodenprobenentnahme wird von der Kontrollkonsole aus und mit Hilfe eines hydraulischen Systems ausgeführt. Die Kontrollkonsole hat vier Funktionen:

  • Den Mast in die Arbeitsposition zu heben
  • Den Mast auf dem Boden zu positionieren
  • Den Bohrstock mit Hilfe eines Hochfrequenzhammers in den Boden zu rammen
  • Rotation des Bohrstocks

Ein spezielles Ventil sorgt automatisch für maximale Geschwindigkeit im Verhältnins zur Bodenart. Daher ist es nicht notwendig, die Geschwindigkeit manuell zu regulieren. Das WINTEX MCL3 wurde in zwei Modellen entwickelt, von denen jedes Modell Bodenproben in sowohl 1,20 m als auch in 2 m Tiefe entnehmen kann: 

Das WINTEX MCL3 hat ein eigenes hydraulisches System und kann auf John Deere Gators, Anhängern, Pick-ups und verschiedenen anderen Fahrzeugen montiert werden. Das WINTEX MCL3 kann entweder als Bodenprobengerät für Bodenproben in 1,20 m Tiefe oder als Gerät, das Bodenproben in sowohl 1,20 m als auch 2 m Tiefe entnimmt, geliefert werden.

Das WINTEX MCL3T ist ein leichteres und wirtschaftlicheres Gerät zur Montage an Treckern. Es hat keine eigene Hydraulik und muss daher an das hydraulische System eines Treckers angeschlossen werden. Auch das WINTEX MCL3T für Bodenproben in 1,20 m Tiefe oder für Bodenproben in sowohl 1,20 m und 2 m Tiefe geliefert werden.


Spezifikationen

Proben/Stunde: 4
Einstiche/Stunde: 60
Einstiche/Probe: 10-16
Volumen/Probe: 300-500 g
Durchmesser Bohrstock: 35 mm
Hydraulik: Honda GX390, 11 PS
Hydraulischer Verbrauch: 20 L/Min. bei 120 Bar
Hydraulischer Tank: 30 Liter
Nettogewicht: 420 kg (MCL3), 290 kg (MCL3T)

Runterscrollen um mehr zu sehen

Ihr bodenständiger Partner

Wintex Agro gehört dem ausgebildeten Landwirt und studierten Agronom Torben Vinther. Neben langjähriger Erfahrung und groβem Know-how in der Präzisionslandwirtschaft und der Landwirtschaft im Allgemeinen, hat er sich auf die Entwicklung und Produktion von automatischen Geräten zur Entnahme von Bodenproben spezialisiert.

AdobeStock_140253008.png (1)

Finden Sie Ihren
lokalen Wintex Agro-Vertreter